Turkish warships will escort Gaza aid vessels, pledges Turkish PM

There are 20 comments on the Sep 8, 2011, Guardian Unlimited story titled Turkish warships will escort Gaza aid vessels, pledges Turkish PM. In it, Guardian Unlimited reports that:

Tayyip Erdogan says Turkey will flex its naval muscles in the eastern Mediterranean, providing a warship escort for any Gaza aid vessels.

Join the discussion below, or Read more at Guardian Unlimited.

First Prev
of 2
Next Last
Akritas

London, UK

#1 Sep 8, 2011
This Means War with Israel.

Does Erdogan not know that Israel has Nuclear Weapons?

The clouds of War are gathering over the Eastern Med.

Don't worry Israel. Turkish Navy is a sitting duck in the Aegean & East Med.
Every Greek Island is like an Aircraft Carrier. Turk ships cannot leave port without fearing Greek Planes & Submarines..
Turkey is to Blame

Kansas City, MO

#2 Sep 8, 2011
The issue here is very clear.

The Turks organized a flotila whose only purpose was to provoke Israel.

There is a whole stoack of evidence that the ''passengers'' on the Navi Marmara had only one goal that is to kill Israelis.

The people who want Israel to appologize should be ashamed .

They have probably no understanding of how things work in that part of the world .

Turkey who bombs innocent Kurds , who occupies illegely part of Cyprus they have a lot of huzpah in asking Israel to appologize!

Israel has won from this incident, REMOVED A SNAKE OFF ITS BACK!
Uzi

Israel

#3 Sep 8, 2011
Two of you read it right, that Turkish PM wants to be the new muslim God of the world so he takes the easy way, blame Israel for everything. He just keep forgetting that Israel is not some old man or woman in pre WW2 in Europe but can and will hit back real bad if attacked or threatened. We take it very seriously and are ready for every savage arab or muslim scenario. Arabs and muslims landed on this planet to kill and cause mayhem all over. Its time to stop their bloodthirsty idiotic ways.
KyleTroy

San Bernardino, CA

#4 Sep 8, 2011
Erdogan should not take that insult to his nation lying down. Israel would smoke the Turks to be sure, but the Turks aint the Palestinians or any other of the weak countries that surround Israel. They can defend themselves
Nick

United States

#5 Sep 8, 2011
Turkey is America's Middle East b-e-o-t-c-h and will do zip against Israel.
Can

UK

#6 Sep 9, 2011
I am turkish and im proud of country also with my president ,any attack on turks will trigger ww3 -israel cannot win without nuking therefore they have no chance of winning
voice of peace

Tel Aviv, Israel

#7 Sep 9, 2011
.

Relax...

Without all this bravado, Erdogan has no real chances of being re-elected for office....

The opposition in his country and the military stablishment are waiting him at one of the intersections.

All we have to do is humilliate the Turkish Navy and Air Force once .... and the rest is in the hands and the will of his people.

.
Sobran

Ankara, Turkey

#8 Sep 9, 2011
Now Father, I believe Your Word, and I am fully persuaded that what You have promised, You are also able to perform. And this is the confidence that I have: that if I ask anything according to Your will, I know that You hear me; and since I know that You hear me, I know that I have the petitions that I desire and I have asked of You. I believe it, and I receive the blessings of the Lord in my life.
NIR

Israel

#9 Sep 9, 2011
Do not come crying after that Instanbull'd be like Gaza.

Erdogan is a mad dog and no more.
Sobran

Ankara, Turkey

#10 Sep 9, 2011
Da ließ ein Lärm aus dem Vorzimmer, wie von zerbrechendem Porzellan, alle aufhorchen.»Ich will nachsehen,[130] was geschehen ist«, sagte K. und ging langsam hinaus, als gebe er den anderen noch Gelegenheit, ihn zurückzuhalten. Kaum war er ins Vorzimmer getreten und wollte sich im Dunkel zurechtfinden, als sich auf die Hand, mit der er die Tür noch festhielt, eine kleine Hand legte, viel kleiner als K.s Hand, und die Tür leise schloß. Es war die Pflegerin, die hier gewartet hatte.»Es ist nichts geschehen«, flüsterte sie,»ich habe nur einen Teller gegen die Mauer geworfen, um Sie herauszuholen.« In seiner Befangenheit sagte K.:»Ich habe auch an Sie gedacht.«»Desto besser«, sagte die Pflegerin,»kommen Sie.« Nach ein paar Schritten kamen sie zu einer Tür aus mattem Glas, welche die Pflegerin vor K.öffnete.»Treten Sie doch ein«, sagte sie. Es war jedenfalls das Arbeitszimmer des Advokaten; soweit man im Mondlicht sehen konnte, das jetzt nur einen kleinen, viereckigen Teil des Fußbodens an jedem der drei großen Fenster erhellte, war es mit schweren, alten Möbelstücken ausgestattet.»Hierher«, sagte die Pflegerin und zeigte auf eine dunkle Truhe mit holzgeschnitzter Lehne. Noch als er sich gesetzt hatte, sah sich K. im Zimmer um, es war ein hohes, großes Zimmer, die Kundschaft des Armenadvokaten mußte sich hier verloren vorkommen. K. glaubte, die kleinen Schritte zu sehen, mit denen die Besucher zu dem gewaltigen Schreibtisch vorrückten. Dann aber vergaß er dies und hatte nur noch Augen für die Pflegerin, die ganz nahe neben ihm saß und ihn fast an die Seitenlehne drückte.»Ich dachte«, sagte sie,»Sie würden von selbst zu mir herauskommen, ohne daß ich Sie erst rufen müßte. Es war doch merkwürdig. Zuerst sahen Sie mich gleich beim Eintritt ununterbrochen an und dann ließen Sie mich warten. Nennen Sie mich übrigens Leni«, fügte sie noch rasch und unvermittelt [131] zu, als solle kein Augenblick dieser Aussprache versäumt werden.»Gern«, sagte K.»Was aber die Merkwürdigkeit betrifft, Leni, so ist sie leicht zu erklären. Erstens mußte ich doch das Geschwätz der alten Herren anhören und konnte nicht grundlos weglaufen, zweitens aber bin ich nicht frech, sondern eher schüchtern, und auch Sie, Leni, sahen wahrhaftig nicht so aus, als ob Sie in einem Sprung zu gewinnen wären.«»Das ist es nicht«, sagte Leni, legte den Arm über die Lehne und sah K. an,»aber ich gefiel Ihnen nicht und gefalle Ihnen auch wahrscheinlich jetzt nicht.«»Gefallen wäre ja nicht viel«, sagte K. ausweichend.»Oh!« sagte sie lächelnd und gewann durch K.s Bemerkung und diesen kleinen Ausruf eine gewisse Überlegenheit. Deshalb schwieg K. ein Weilchen. Da er sich an das Dunkel im Zimmer schon gewöhnt hatte, konnte er verschiedene Einzelheiten der Einrichtung unterscheiden. Besonders fiel ihm ein großes Bild auf, das rechts von der Tür hing, er beugte sich vor, um es besser zu sehen. Es stellte einen Mann im Richtertalar dar; er saß auf einem hohen Thronsessel, dessen Vergoldung vielfach aus dem Bilde hervorstach. Das Ungewöhnliche war, daß dieser Richter nicht in Ruhe und Würde dort saß, sondern den linken Arm fest an Rücken und Seitenlehne drückte, den rechten Arm aber völlig frei hatte und nur mit der Hand die Seitenlehne umfaßte, als wolle er im nächsten Augenblick mit einer heftigen und vielleicht empörten Wendung aufspringen, um etwas Entscheidendes zu sagen oder gar das Urteil zu verkünden. Der Angeklagte war wohl zu Füßen der Treppe zu denken, deren oberste, mit einem gelben Teppich bedeckte Stufen noch auf dem Bilde zu sehen waren.»Vielleicht ist das mein Richter«, sagte K. und zeigte mit einem [132] Finger auf das Bild.»Ich kenne ihn«, sagte Leni und sah auch zum
WWWW

Israel

#11 Sep 9, 2011
Turkey acts as if all the good cards in her hand.

If the Turkish stupidity continues, Turkey will find that Israel is also know to sell weapons to the cute Kurds .
Sobran

Ankara, Turkey

#12 Sep 9, 2011
Es folgt aus dieser Stelle evident, daß Demokrit die Eigenschaften der Atome nur in bezug auf die Bildung der Unterschiede der Erscheinungswelt, nicht in bezug auf das Atom selbst betrachtet. Es folgt ferner, daß Demokrit die Schwere nicht als eine wesentliche Eigenschaft der Atome hervorhebt. Sie versteht sich ihm von selbst, weil alles Körperliche schwer ist. Ebenso ist selbst die Größe nach ihm keine Grundqualität. Sie ist eine akzidentelle Bestimmung, die den Atomen schon mit der Figur gegeben ist. Nur die Verschiedenheit der Figuren – denn weiter ist in Gestalt, Lage, Stellung nichts enthalten – interessieren den Demokrit. Größe, Gestalt, Schwere, indem sie zusammengestellt werden, wie es vom Epikur geschieht, sind Differenzen, welche das Atom an sich selbst hat; Gestalt, Lage, Ordnung [-] Unterschiede, welche ihm in bezug auf ein anderes zukommen. Während wir also bei Demokrit bloße hypothetische Bestimmungen zur Erklärung der Erscheinungswelt finden, wird sich uns bei Epikur die [288] Konsequenz des Prinzips selbst darstellen. Wir betrachten daher seine Bestimmungen der Eigenschaften des Atoms im einzelnen.

Erstens haben die Atome Größe. Andrerseits wird auch die Größe negiert. Sie haben nämlich nicht jede Größe, sondern es sind nur einige Größenwechsel unter ihnen anzunehmen. Ja es ist nur die Negation des Großen ihnen zuzuschreiben, das Kleine, und auch nicht das Minimum, denn dies wäre eine rein räumliche Bestimmung, sondern das Unendlichkleine, das den Widerspruch ausdrückt. Rosinius in seinen Adnotationen zu den Fragmenten des Epikur übersetzt daher eine Stelle falsch und übersieht die andere gänzlich, wenn er sagt:»Hujusmodi autem tenuitatem atomorum incredibili parvitate arguebat Epicurus, utpote quas nulla magnitudine praeditas ajebat, teste Laertio X, 44.« Ich will nun keine Rücksicht darauf nehmen, daß nach Eusebius erst Epikur unendliche Kleinheit den Atomen zugeschrieben, Demokrit aber auch die größten Atome – Stobäus sagt sogar, von Weltgröße – angenommen habe.

Einerseits widerspricht dies dem Zeugnis des Aristoteles, andrerseits widerspricht Eusebius oder vielmehr der alexandrinische Bischof Dionysius, den er exzerpiert, sich selbst; denn in demselben Buche heißt es, Demokrit habe als Prinzipien der Natur unteilbare, durch die Vernunft anschaubare Körper unterstellt. Allein soviel ist klar, Demokrit bringt sich den Widerspruch nicht zum Bewußtsein; er beschäftigt ihn nicht, während er das Hauptinteresse Epikurs bildet.
TRUTHlover

Romania

#13 Sep 9, 2011
That sounds bad ...... very bad ..... for Israel, Turkey and the entire region!

Who would win in such a confrontation? Well you can't be sure ..... both have strong, well equipped, experienced Navy Staff ......, but indeed it could start WW 3 !

Not good .......

Cheers,
Sentinel

Moncton, Canada

#14 Sep 9, 2011
Can wrote:
I am turkish and im proud of country also with my president ,any attack on turks will trigger ww3 -israel cannot win without nuking therefore they have no chance of winning
You think Israel would ever commit "national suicide" by letting those who threatened them gain the upper hand?...don't think so.

Israel has every right to search any aid ship since Hezbollah is sly enough to smuggle in any kind of weapondry. If there's nothing questionable on those ships, then they shall be allowed to continue. I don't know why people can't get that through their heads.
Uzi

Israel

#15 Sep 9, 2011
Sentinel wrote:
<quoted text>
You think Israel would ever commit "national suicide" by letting those who threatened them gain the upper hand?...don't think so.
Israel has every right to search any aid ship since Hezbollah is sly enough to smuggle in any kind of weapondry. If there's nothing questionable on those ships, then they shall be allowed to continue. I don't know why people can't get that through their heads.
The answer is easy, cause muslims have no heads nor brains only asses at both end.
Sentinel

Moncton, Canada

#17 Sep 9, 2011
Uzi wrote:
<quoted text>
The answer is easy, cause muslims have no heads nor brains only asses at both end.
And they are like a broken record always saying or thinking they will teach Israel a lesson. Dumb fools...Israel is staying where it is.

Since: Mar 10

Istanbul, Turkey

#18 Sep 9, 2011
Erdogan will play the Israel card as long as he can..Ppl thinking he decided to play the Israel Card. I can not beleive this.
i beleive it'S American projects Erdogan's hero role in the Arab-Islamic world..

yes israel is a terror state. i agree !.. but millions of muslim killed by usa. Why tayyip couln't criticize the Iraq war ?

“Liberty & Justice For All”

Since: Aug 11

United States of America

#19 Sep 9, 2011
Israel's Foreign Minister wants to fund terrorist attacks against Turkey.

PM Netanyahu issued a CYA statement on Foreign Minister Lieberman's proposal to fund the PKK and supply weapons to the terrorist group to attack Turkey.

http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense...

Between the illegal Jewish settlers plotting to murder Palestinians who try to reclaim their stolen land and Lieberman plotting terrorist attacks by proxy against Turkey, Israel is showing its truly evil, murderous character.
Sobran

Ankara, Turkey

#20 Sep 12, 2011
Chiesi a Dio...

di essere forte per eseguire progetti grandiosi:
Egli mi rese debole per conservarmi nell'umiltà.
Domandai a Dio che mi desse la salute

per realizzare grandi imprese:
egli mi ha dato il dolore per comprenderla meglio.
Gli domandai la ricchezza per possedere tutto:
mi ha fatto povero per non essere egoista.
Gli domandai il potere

perché gli uomini avessero bisogno di me:
egli mi ha dato l'umiliazione
perché io avessi bisogno di loro.
Domandai a Dio tutto per godere la vita:
mi ha lasciato la vita
perché potessi apprezzare tutto.
Signore, non ho ricevuto niente di quello
che chiedevo,
ma mi hai dato tutto quello di cui avevo bisogno
e quasi contro la mia volontà.
Le preghiere che non feci furono esaudite.
Sii lodato; o mio Signore,
fra tutti gli uomini
nessuno possiede quello che ho io!
spartakos

Greece

#21 Sep 12, 2011
israel don't be affraid yoy are not alone! there is a strong brother with you! greeks are ready and hungry for turks... all the time!

Tell me when this thread is updated:

Subscribe Now Add to my Tracker
First Prev
of 2
Next Last

Add your comments below

Characters left: 4000

Please note by submitting this form you acknowledge that you have read the Terms of Service and the comment you are posting is in compliance with such terms. Be polite. Inappropriate posts may be removed by the moderator. Send us your feedback.

Gaza, Gaza Strip Discussions

Title Updated Last By Comments
News Israeli troops begin Gaza pullout as Hamas decl... (Jan '09) 2 hr TRD 69,677
News Racist Israel cuts off Gaza Thu Cold Front 3
News Call it what it is: A massacre (Jan '09) Apr 17 vib_ram 5,023
News Israel 'gagged reports' Sotloff was its citizen Apr 8 _Learsi 1
Yeshua Messiah of Israel and only Begotten, pre... Mar 28 Donna Lee 2
News Thousands Of South Floridians Attend Pro-israel... (Jan '09) Mar '15 Miami66 5
News Me-roar: Gaza Strip family buys 2 lion cubs as ... Mar '15 Christian Fumblem... 5
More from around the web